Einträge von MessengerMatze

DigiCamp „So gut ist künstliche Intelligenz heute“

Anwendungsmöglichkeiten von künstlicher Intelligenz stehen im Fokus des diesjährigen DigiCamps (25.02.2022, kostenlos via Zoom) – Eine Veranstaltung organisiert vom Börsenverein des Deutschen Buchhandels e.V. und dem bayrischen Landesverband, unterstützt vom MedienNetzwerk Bayern.   Unter dem Titel „So gut ist künstliche Intelligenz heute“ geht es sowohl um die Möglichkeiten als auch die Grenzen von KI. In drei Sessions werden […]

,

Gastbeitrag: Telegrams eigenartiger Versuch Geld zu verdienen

Hier ein paar Auszüge aus meinem Gastbeitrag /Interview bei  Netzpolitik.org über Telegram uns seine merkwürdigen Versuche mit Werbung Geld zu verdienen. „Wenn ich Telegram mit einem Wort überschreiben müsste, wäre das: ‚dubios‘.“ Telegram als Werbekanal? Der Ruf des Messengers sei in Deutschland schlecht. „Wenn ein großes Unternehmen sich überlegt, wo es Millionen an Werbeausgaben investiert, […]

B2B Marketing FTW! Wie Du aus deinen Kunden die perfekte Content Maschine machst! – Hear me speak #AFBMC 2022

Freu mich auf meine 10. #AFBMC als Speaker. 🥳 Diesmal geht es aber weniger um WhatsApp, Chatbots und co! Ich gewähre einen Einblick in die Content Machine von MessengerPeople und wie Katharina, Kai und Sören Purz mit wenig Aufwand und hohem Output, einen super Job in Sachen B2B Content Marketing machen. 🚀 Immer das gleiche […]

Aktuelle WhatsApp & Messenger Nutzerzahlen Deutschland 2021

Immer wieder werde ich gefragt, ob sich die Nutzung von WhatsApp in Deutschland geändert hat und die Leute jetzt eher bei Telegram, Signal oder Threema chatten. Heute erschien die aktuelle ARD/ZDF Onlinestudie, die das Thema Messenger und WhatsApp Nutzerzahlen seit Jahren gut untersucht. Ergebnis: Keine WhatsApp Exodus und keine Wanderung zu anderen Messengern.

Chatbots sind tot? – Aktuelle Studie und Vortrag

Chatbots sind tot? 🤖 ☠ Ja und nein…! Die Idee von vollautomatisierten Verkaufsmaschinen in #WhatsApp und Co. ist meiner Erfahrung nach (bisher) gescheitert. 🤝 Ein intelligentes Zusammenspiel aus Mensch und Maschine macht aber beiden Seiten Spass. 👸 Kunde: Schnell die einfachen Dinge erledigen, aber dennoch einen persönlichen, stressfreien Service bekommen. 🏪 Unternehmen: Standardkram die Maschine machen lassen […]

,

Kundenorientierung 2021: Sprecht mit den Kunden, statt zu ihnen! (Gastartikel)

Für das Handelsblatt Magazin “Collaborate” durfte ich einen 4 seitigen Gastbeitrag zum Thema echter Kundenservice schreiben.  Kundenorientierung 2021: Sprecht mit den Kunden, statt zu ihnen! Customer Centricity ist nicht nur Preis und Produkt! Unternehmen, die das Buzzword Kundenzentrierung ernst nehmen, müssen auch ihren Service und die Kommunikation an die Bedürfnisse und Gewohnheiten ihrer Kunden anpassen. […]

,

Was hat es mit dem Comeback der WhatsApp-Newsletter auf sich?

Interview allfacebook.de Mancher Marketer fragte sich vielleicht „Ist denn heute schon Weihnachten?!“ als vor ein paar Wochen bekannt wurde, dass WhatsApp eine Art Newsletter wieder erlaubt. Seit dem Aus des WhatsApp Newsletters im Dezember 2019 konnten Unternehmen nicht mehr einfach allen möglichen Content über WhatsApp an ihre Kund:innen schicken. WhatsApp hatte den Fokus auf Customer Care derigiert. […]

Für 48 Millionen Euro: MessengerPeople wird Teil von Sinch

WHAT a RIDE! Gut 4 Jahre bin ich jetzt bei MessengerPeople. Heute können wir verkünden, dass wir für über $50 Mio von einem echten globalen Software Champion (Made in Sweden 💛) übernommen wurden! 🎢 Angefangen als WhatsApp Newsletter Tool haben wir uns ständig weiter entwickelt. Teils weil wir und unsere Kunden es wollten (Inbox, Chatbots, Instagram, […]

, ,

Den Kundenservice nicht an einen Chatbot auslagern

Interview internetworld “Persönlich, schnell, einfach: Ist Conversational Commerce der Vertriebsweg der Zukunft? Wie sich die Beratung im Store bestmöglich digitalisieren lässt und für wen sich der Einsatz von WhatsApp Newslettern besonders lohnt, verrät MessengerPeople-CEO Matthias Mehner” Ganzes Interview: Den Kundenservice nicht an einen Chatbot auslagern